Der Frosch und der Ochse

(Aesop)

 

Der Frosch erblickte eines Tages einen Ochsen, der gerade über eine Wiese ging und der Frosch wünschte sich, dass er wohl eben so groß werden könnte wie dieses Tier.
 
Er wandte also alle Mühe an, die faltige Haut seines Körpers aufzublähen und fragte seine Gefährten, ob seine Gestalt anfing, jener des Ochsen ähnlich zu werden.
Sie antworteten mit - nein.
 
Er strengte also neue Kräfte an, um sich aufzublasen und fragte die Frösche noch einmal, ob er nun bald der Größe des Ochsen gleich wäre.
Sie gaben ihm die vorige Antwort.
 
Das schreckte den Frosch nicht ab; allein die Gewalt, die er anwandte, um sich aufzublähen,     machte, dass er auf der Stelle zerplatzte.

 

 

Die Kleinen finden ihr Verderben,

wenn sie den Großen gleich sein wollen.